Technologie

Vor- und Nachteile der Ausrichtung der Bundesregierung auf die Finanzierung von Technologieförderungen ohne Erwerbszweck

[ad_1]

Bei der Suche nach Technologiestipendien sollten die Vor- und Nachteile einer gezielten Förderung von Technologiestipendien für gemeinnützige Organisationen durch die Bundesregierung berücksichtigt werden. Bei der Suche nach Mitteln für Programme sehe ich drei Vorteile, wenn man sich an die Bundesregierung wendet: 1. Das Geld ist sicher, 2. Es gibt einen einfachen Zugang zu Informationen und 3. Die größeren Aufträge und damit mehr Gewinn. Drei Nachteile wären jedoch: ein umfassender Vorschlag für ein Angebot, ein erheblicher Papierkram bei der Vertragserhaltung und ein großer Wettbewerb.

Der erste Vorteil, den ich aufgelistet habe, ist, dass das Geld sicher ist. Wenn meine Firma einen Geschäftsvertrag von der Regierung bekommen würde, würde sie mit Sicherheit bezahlt werden. Dies würde die verspätete Zahlung oder den Inkassoprozess, den wir derzeit bei kleineren Unternehmen oder Einzelpersonen haben, reduzieren. Der zweite Vorteil für die Bundesregierung besteht darin, dass die Bundesregierung ihren Auftragnehmern über aktuelle Internetseiten, auf die Sie bei kleineren Anbietern nicht immer Zugriff haben, einen leichteren Zugang zu Informationen bieten kann. Schließlich ist der dritte Vorteil, den ich sehe, dass größere Aufträge gleich dem größeren Gewinn sind. Die Sicherung eines Regierungsvertrages wäre höchstwahrscheinlich ein erheblicher Auftrag und Gewinn für unser Unternehmen, der alle Hürden wert wäre, die wir möglicherweise auf lange Sicht überwinden müssen.

Der erste Nachteil, den ich sehe, wenn ich mich an die Bundesregierung wende, ist, dass es höchstwahrscheinlich ein umfangreiches Ausschreibungsverfahren gibt. Wir haben Angebote für lokale Lieferanten abgegeben, die nicht einmal den möglichen mehreren hundert Seiten entsprechen, die ein Regierungsvorschlag enthalten könnte. Dies würde viele physische Stunden bedeuten, die in die Vorbereitung des Angebots investiert werden. Zweitens denke ich, dass ein wesentlicher Nachteil für mein Unternehmen bei der Erlangung eines staatlichen Angebots darin besteht, dass die Aufrechterhaltung des Vertrags einen erheblichen bürokratischen Aufwand erfordert. Die Regierung steht im Blickfeld der Öffentlichkeit und hat strenge Vorschriften erlassen, die von den Lieferanten befolgt werden müssen. Dazu gehört auch viel Papierkram! Dies würde wiederum viele Stunden in Anspruch nehmen, um dieser Verpflichtung nachzukommen. Der dritte Nachteil ist meiner Meinung nach, dass der Wettbewerb enorm wäre. Obwohl die Regierungen aufgefordert werden, kleinere Unternehmen zu bevorzugen, wäre der Wettbewerb zwischen diesen kleineren Unternehmen meiner Meinung nach sehr groß. Ich bin der Meinung, dass mein Unternehmen im Vergleich zu anderen Wettbewerbern nur deshalb im Nachteil wäre, weil wir erstens kein depressives Unternehmen und zweitens kein Unternehmen in Minderheitsbeteiligung sind.

Nach alledem würde ich meiner Unternehmensführung raten, sich an die Arbeit zu machen! Ich denke, sie sollten einen Regierungsvertrag verfolgen, und ich begründe dies damit, dass ich denke, dass die Vorteile die Nachteile in unserer Situation überwiegen. Ich denke, der potenzielle Gewinn allein würde meine Empfehlung rechtfertigen. Bevor ich diese endgültige Entscheidung treffen kann, empfehle ich meinem Unternehmen jedoch, dass es unser derzeitiges Budget überprüft und sicherstellt, dass die Kosten für die zusätzlichen Stunden, die mit der Ausarbeitung des Angebots verbunden sind, auch dann erschwinglich sind, wenn der Auftrag nicht vergeben wurde. Wenn der Auftrag vergeben wird, müssen natürlich auch die Kosten für die Aufrechterhaltung des Papierkram berücksichtigt werden.

[ad_2]

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close